Pasta / Nudeln selbstgemacht

Bild: www.tuttosullegalline.it

 

Zutaten für 1 Person:

 

100 g Mehl

1 Eigelb

1/4 TL Salz

etwas Wasser

 

- Für grüne Nudeln: Mangold, Spinat oder Kräter (z.B. Rucola, Kerbel, Petersilie)

- Für schwarze Nudeln: Tintenfisch

- Für orange Nudeln: Getrocknete Tomaten

- Für braune Nudeln: Pilze

 

 

 

Vorbereitung:

 

Einen Topf mit Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen.

Den Mangold, Spinat oder die Kräuter verlasen, putzen, waschen und trocken schütteln.

Das Gemuse oder die Kräuter in kochenden Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, bis es in sich zusammen fällt. In einem Sieb das gemuse oder die Kräter abgießen und mit kaltem Wasser abschreken. Die restliche Flüssigkeit mit den Händen gut ausdrücken. Die getrockneten Pilze in einem Sieb abgießen und gut ausdrücken. Anschließend die Pilze mit einem Wiegemesser auf eine Brett kleine schneiden.

 

Zubereitung:

 

Das Mehl mit dem Salz, dem Eigelb und etwas Wasser (und eventuell mit die farbige masse) in einem tiefen Teller oder auf einer Arbeitstfläche mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Dem Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Mit eine Nudelholz den Teig dünn ausrollen und anschließen mit einer Nudelmaschine den Teig noch dünner ausrollen.

Eine Topf mit Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen. Die Nudeln in dem kochenden Salzwasser ca. 3 Minuten Kochen.

Die fertigen Nudeln mit einer Schaumkelle aus dem Wasser abschöpfen

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Home Farm Pasole